ZERMA-Home
| Anfrage | < Rundgang Rundgang > |
ZERMA Prallscheibenmühlen PM
ZERMA Prallscheibenmühlen PM
Prospekt-Download ZERMA Prallscheibenmühlen PM
Typen der Baureihe PM:
PM 300
PM 500
PM 800
Detailinfos:
Überblick
Anwendungsbeispiele
Technische Details
Technische Daten
Überblick
Die Prallscheibenmühlen (Feinmühlen) der Baureihe PM sind schnelllaufende Zentrifugalmühlen zur Feinvermahlung von fast allen thermoplastischen Kunststoffen. Typische Aufgabenstellungen sind die Feinmahlung von Mahlgut oder Primärware aus der Profil-, Rohr- oder Plattenextrusion. Zusätzlich sind diese Mühlen in der Nahrungsmittel-, chemischen und pharmazeutischen Industrie einsetzbar. 

Das Material wird durch die feststehende Mahlscheibe mit Dosierorgan zentrisch zugeführt. Die Feinmahlung erfolgt zwischen drehender und feststehender Mahlscheibe. Der Austrag geschieht mittels pneumatischer Absaugung.
     
  • Kurze Produktverweilzeit  im Mahlraum
  • Einfacher Mahlscheibenwechsel
  • Wirtschaftliches Preis/Leistungsverhältnis
  • Kompakte Bauweise
Seitenanfang
Anwendungsbeispiele
Feinmahlanlage mit Absaugung, Siebmaschine, Grobgutrückführung
und vollautomatischem Abluftfilter
Prallscheibenmühle mit Absauganlage (Standard) 
Seitenanfang
Technische Details
Einfache Einstellung der Mahlscheiben

Durch seitliches Wegschwenken des Einlaufes kann der Abstand zwischen den Mahlscheiben bei geschlossener Maschine eingestellt werden. Die einfache Justierung erlaubt eine Anpassung an unterschiedliche Feinheitsanforderungen.


Kurze Produktverweilzeit im Mahlraum

Besonders vorteilhaft ist die flache Anordnung der Mahlscheiben. Das jeweilige Produkt wird dadurch sofort nach Eintritt in den Mahlraum erfasst, feingemahlen und freigegeben. Diese kurze Verweilzeit verhindert unnötige Temperarturbelastungen.


Sieblose Arbeitsweise

Die ZERMA-Prallscheibenmühlen arbeiten sieblos. Die gewünschte Endfeinheit wird in den meisten Fällen in einem Mahlvorgang erreicht. Für andere Anwendungen kann die Maschine mit einer nachgeschalteten Siebmaschine ausgerüstet werden, wobei der Überkornanteil automatisch zurückgeführt wird. Je nach Anwendungsfall stehen Mahlscheiben mit unterschiedlichen Riffelungen und Verschleißbeschichtungen zur Verfügung.


Neueste Lagertechnologie

Die schnellaufenden Prallscheibenmühlen besitzen nur einen Antrieb mit angeflanschter, fettgeschmierter Speziallagerung. Diese reduziert den mechanischen und steuerungstechnischen Aufwand und sichert eine lange Lebensdauer.
Seitenanfang
Technische Daten
Typ PM 300 500 800
Mahlscheiben-Ø (mm) 300 500 800
Durchsatzleistung ca. (kg/h) 50 - 400 150 - 900 300 - 1400
Gewicht ca. (kg) 1200 1900 3200
Antriebsleistung (kW) 22 55 90
Abmessungen
Typ PM 300 500 800
A (ca. mm) 1100 1200 1750
B (ca. mm) 1200 1600 2250
C (ca. mm) 1200 1420 1300
Technische Änderungen vorbehalten. Alle Maßangaben ohne Gewähr.
Seitenanfang